Tagesgeldvergleich.biz | Textversion

Tagesgeldvergleich

Tagesgeld und Festgeld Vergleich

Tagesgeld und Tagesgeldvergleich

Tagesgeld

Tagesgeld, renditestark und sicher. Sparer, die auf der Suche nach einer Geldanlage sind, die Rendite gepaart mit Sicherheit bietet, entscheiden sich früh oder spät für das Tagesgeld. Denn seit seiner Einführung auf den Finanzmarkt im Jahr 2000 gehört es unbestritten zu den populärsten und attraktivsten Kapitalanlagen. Die Bank, die das Tagesgeld ins Leben gerufen hat, die "first-e the internet bank" (Dubliner Tochter der "Banque D'Escompte Paris") hat damals die Sparer mit satten 6% erfreut. Sie hat zwar ihre Tore bald schließen müssen, das gute Finanzprodukt hat sie allerdings Anlegern und Banken hinterlassen. Wie der Name Tagesgeld es verrät, ist das angelegte Kapital täglich verfügbar. Deswegen nutzen es viele Anleger zum "Geld Parken". Die Tagesgeldanlage gestern: In der Regel musste immer erst ein separates Tagesgeldkonto eröffnet werden, damit das Geld vom Girokonto darauf überwiesen werden kann. Um auf das Kapital verfügen zu können, musste es wiederum vom Tagesgeldkonto auf das Girokonto abgerufen werden. Da sowohl eine Überweisung auf das Tagesgeldkonto als auch die Rücküberweisung auf das Girokonto Zeit kosten, war das "täglich" verfügbar theoretisch. Die Tagesgeldanlage heute: In der Zeit der Direkt- bzw. Onlinebanken hat sich das Modell Tagesgeldanlage allerdings verwandelt. Denn mittlerweile werden die Tagesgeldkonten als Kombikonten konzipiert, die Tagesgeldkonten von heute haben die Funktion eines Girokontos bekommen. Somit ist nun das Tagesgeld definitiv "täglich verfügbar" geworden. Viele Banken offerieren sogar moderne Girokonten, welche zusätzlich die Funktion des ehemaligen Tagesgeldkontos bekommen haben. Neu ist inzwischen, dass sogar viele Filialbanken Tagesgeldkonditionen anbieten, allerdings nur beim Onlinebanking.

Die typischen Merkmale dieser Kapitalanlage

  • Verzinsung für jeden Euro und jeden Tag
  • Lohnende Guthabenzinsen (aktuell um 2%)
  • Begrenzung des Anlagebetrags ist selten
  • eine Mindestanlagesumme ist meist nicht erforderlich
  • Zinseszinseffekt dank Zinsgutschrift zum Monatsende
  • Anlagesummen bis 20000 ? sind gesetzlich geschützt

Tagesgeldvergleich

Vor der Entscheidung für eine Bank ist ein Tagesgeldvergleich sehr lohnenswert, denn bei ihrem Eifer, Kunden zu gewinnen, bieten die Banken zwar sehr attraktive Konditionen an, die allerdings oft nur bedingt bzw. befristet sind.